Unsere Hygienemaßnahmen


Um Sie und uns bestmöglich zu schützen, gibt es einige Hygienemaßnahmen, die wir Sie bitten, einzuhalten.
Auch wir halten uns an strenge Regeln. Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

In NRW gelten seit 16. Januar 2022 neue Corona-Regeln. Überall dort, wo man keine Maske tragen kann - etwa in der Gastronomie, gilt nach der neuen Corona-Schutzverordnung 2G+. Bedeutet: Man muss geimpft oder genesen und zusätzlich getestet sein. Eine Ausnahme gibt es für Geboosterte - und für doppelt Geimpfte, die zusätzlich genesen sind (positiver PCR-Test vor maximal drei Monaten):

Seit 16. Januar 2022 gilt die neue Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW
 

  • Es besteht Maskenpflicht im Innen- & Außenbereich unserer Gastronomie:

    • Mindestens eine medizinische ("OP-Maske"), idealerweise FFP2-Maske muss von unseren Gästen getragen werden, wenn sie nicht am Tisch sitzen bzw. "in Bewegung" sind. (Kinder bis Schuleintritt ausgenommen.)
       
  • In der Innen- und Außengastronomie gilt, die 2G+-Regel:

    • Zutritt gewähren wir nur geimpften (doppelt; seit mind. 14 Tagen) bzw. genesenen (mind. 28 Tage, max. 90 Tage, oder älter als 3 Monate + eine Impfung) Personen mit aktuellen negativen Testnachweis. 
       

    • Die zusätzliche Testpflicht entfällt für Personen, die zusätzlich zur Grundimmunisierung (gemäß Bundesrecht; doppelte Impfung) entweder über eine Auffrischungsimpfung ("Booster"; unmittelbar ab Erhalt) verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind.  

  • Ausgenommen von der 2G+-Regel sind:
    • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren. Ab 16 Jahre gilt 2G+!

    • Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der maximal sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können bzw. konnten. Diese Personen müssen einen negativen Testnachweis vorzeigen.

    • Gäste, die zur Abholung von Speisen/Getränken unsere Räumlichkeiten betreten
       

  • Hotelgäste:

    • ​Bei touristischen Übernachtungen fasst die 2G-Regelung

    • Bei Geschäftsreisenden findet die 3-G-Regel Anwendung:

      • Getestete müssen bei Anreise und nach jeweils 2 Tagen einen Nachweis vorlegen, der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.


Die vollständigen und verbindlichen Vorgaben sind ausschließlich in der Coronaschutzverordnung NRW aufgeführt.
> Die aktuell gültige Version der CoronaSchVO finden Sie hier